Camping Kochtipps – Einfacher und schneller geht es nicht

Camping Kochtipps – Einfacher und schneller geht es nicht

Camping ist einer der beliebtesten Arten Urlaub zu verbringen. Ganze 40 Prozent der deutschen gehen jedes Jahr campen. 

Ein großer Grund dafür ist, dass es im Gegensatz zu All inclusive Reisen, sehr preisgünstig ist.

Das einzige was man für einen guten und vorbereiteten Campingurlaub braucht, ist ein Zelt und die dazugehörige Matratze.

Aber ganz egal ob es der Urlaub im Campingbus oder im Zelt ist, Kochen auf kleinem Raum und ohne feste Kochnische, kann oft zur Herausforderung werden.

Deshalb habe ich hier ein paar Tipps & Tricks für ihren Urlaub aufgelistet:

  1. Was brauchst du? Der Equipment Check
  • Schneidebrett
  • scharfes Messer
  • tiefer Teller
  • Besteck ( Löffel, Gabel , Messer) 
  • Pfanne
  • Topf
  • Rührlöffel, Pfannenwender
  • Küchenpapier
  • Streichhölzer
  • Mülltüten
  • Campingkocher ( Action 15 Euro)
  • Gasflaschen 
  1. Vor dem Camping: Essen vorbereiten

Es ist schon schwer genug in einer normalen Küche die einzelnen Zutaten zuzubereiten, aber das ohne eine feste Küche, kann oft zu einer Herausforderung führen.

Mein Tipp ist hier: Alles was möglich ist, schon vorzubereiten. Natürlich, ist das auf längere Sicht nicht möglich, aber für die ersten 2 Tage ist das meistens eine gute Idee.

  1. Fertiggerichte für das Camping: Schnell und einfach 

Es ist zwar dein Urlaub, aber dennoch muss nicht jeden Tag gekocht werden. Egal ob fertige Nudelgerichte oder Dosensuppen, sie sind einfach und gar nicht so schlecht wie immer erwartet. Bevor ihr losfahrt, packe eine Auswahl an Lebensmittel mit ein, die sofort für den Verzehr geeignet sind.

Wichtig ist nur, dass alle Lebensmittel nicht kühl gelagert werden müssen, da du die Kühlkette nicht immer einhalten kannst.

  1. Mobile Geräte für das Campingwochenende

Diese Geräte sollten nicht bei deinem Urlaub fehlen:

  • Espressokocher
  • Katuschenkocher
  • Gaskocher
  • Grill
  • Kühlbox
  • Camping Küche
  • Gasbackofen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.