E-Mail

hhofrogge@050media.nl

Le Creuset Bräter ist eine französische Firma die Kochgeräte herstellt und verkauft. Haupstächlich stellen sie Produkte aus Gusseisen her, die sowohl für die Herdplatte als auch für den Backofen geeignet sind.

Die generelle Fertigung der Produkte entsteht ausscchließlich in der Stadt Fresnoy- Le- Grand in Frankreich. Unter anderem gibt es auch eine deutsche Tochtergesellschaft, die ihren Sitz in Kirchheim unter Teck in Baden-Württemberg hat.

Das Unternehmen im Allgemeinen wurde im Jahr 1925 gegründet und ist heute ebenfalls Weltmarktführer im Bereich Kochgeschirr aus emailliertem Gusseisen.

Unter anderem verkaufern sie Töpfe,Pfannen,Bräter,Woks und verschiedene Küchenhelfer.

Was das Material angeht, wird es ein bisschen komplizierter: Der Klassiker und auch das bekannteste Produkt besteht aus Gusseisen, daneben sind Bräter aus Kupfer, Edelstahl, Eisenemaille, Ton oder Speckstein im Angebot. Geflügel, ebenso wie Karpfen oder Kalbsbraten, schmeckt sowohl aus Edelstahl als auch aus dem gusseisernen „Le Creuset Bräter„- oder „Küchenprofi“-Klassiker (bei entsprechenden Fähigkeiten des Kochs). Am wichtigsten ist es, auf eine solide Verarbeitung zu achten. Die Griffe müssen fest mit dem Topf verbunden sein, keinesfalls dürfen sie wackeln. Bei Gusseisen- und Eisenemaille-Brätern gehen Griffe und Bräter bestenfalls nahtlos ineinander über. Eine Antihaftbeschichtung ist nicht zwingend ein Qualitätsmerkmal, eher sogar unnötig, denn das Anhaften mag bei Bratkartoffeln ein Problem sein, bei Braten kaum.

Zum Schmoren von Fleisch muss es dennoch kein Kupfer sein. Ein Schweins- oder Gänsebraten fühlt sich auch in diversen anderen Materialen und Formen wohl.

Empfohlene Artikel

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.